Clans von Caledonia


                   McCregger

 

Im Nordosten von Caledonia ist das Clangebiet der McCregger. Der Clan setzt sich aus vier Sippen zusammen. Die McCregger sind ein großer, stolzer und alter Clan welche Alba seit je her bewohnen.

 

Ihr Wappen ziert der Eber. Dieser ist angelehnt an Sährimnir, dem Eber welcher in Wallhall den gefallenen Kriegern beisteht. In der Clanheraldik ist der Eber ein stetig wiederkehrendes Motiv und steht für Mut, Ehre und Stärke.

 

Clanchief der McCregger ist Connor McCregger. Nachdem der vorangegangene Clanchief hinterhältig mit seiner gesamten Familie ermordet wurde, war es sein Vater, Moray McCregger, welcher der McCregger Clanchief werden sollte. Doch dieser, da er zu diesem Zeitpunkt bereits 48 Winter erlebt hatte, verzichtete. Er schlug seinen Sohn Connor vor, welcher von den anderen Sippenführern und dem Rat der Nemetoi zum neuen Clanchief der McCregger gewählt wurde.


McWolf

 

Der Clan der McWolf befindet sich im Süden von Caledonia. Hier grenzen sie an Pikthornak und Tir Fiain. In den tiefen und großen Wäldern haben sie ihre weit verstreuten und eher kleinen Dörfer und Gehöfte. 


Walloraner

Im Südwesten von Caledonia, zwischen den Falken und den McWolf, erstreckt sich das Land der Walloraner. Das Land ist umringt von beinahe unüberquerbaren Gebirgen, welches nur vom Fluss „anahad da ansuz“ (Qellen der Ahnen) durchbrochen scheint.

 

Der Clan der Walloraner ist gegliedert in mehrere Sippen. Jede Sippe hat einen Sippenoberhaupt welcher ein Sitz im Clansrat besitzt, welche widerum den Isarno (Oberhaupt des Clans) wählen. Die Walloraner sind ein kriegerischer und kampferfahrener Clan und kommen ursprünglich vom Kontinent Andurin.

 

Im höchsten Gebirge, am Übergang des Sees zum Fluss in der Mitte des Landes, ragt die Festung Frewallor aus dem Fels. Sie dient als letzter Rückzugsort und Sitz des Isarno.

 

Im Norden des Landes, hoch im Gebirge, findet man die Siedlung Spalidbanuh, Im Südosten an den Ausläufern des Flusses „anahad da ansuz“ die Hafensiedlung Sharabe ag ishce.

 

In den weitern Ebenen im Süden finden sich noch weitere Siedlungen, welche jedoch zur Feste Frewallor gehören.


Falken


MacGuinness


O'Annid


MacMourra

 

Im Südosten von Caledonia liegt das Clangebiet der MacMourra. Hier steht, an der Küste der Sturmsee  die Feste zu Dún Éideann, wo die Krone der Árd Righ (Hochkönige) aufbewahrt wird. Südlich des Clanhauptsitz liegt der Berg der Könige, wo die Árd Righ von Caledonia gekrönt werden.

 

Die MacMourra nehmen eine gesonderte Position innerhalb der Clans ein. In Dún Éideann werden stets die Sitzungen des Rat der Clans von Caledonia abgehalten. Denn seit dem Verzicht auf den Anspruch der Krone von Caledonia sehen die Clans die MacMourra als neutralen Clan an, der sich dem Wohl von Caledonia verschrieben hat.

 

Dún Éideann ist mittlerweile zu einer florierenden Hafenstadt angewachsen, welche Handelsbeziehungen zu vielen Reichen in den Mittellanden aufgebaut hat. Die MacMourra gehören mit zu den besten Schiffsbauern und Seglern in ganz Caledonia.