CC VS. CCM


Am 19.05.2012 trafen die Caledonia Crushers zum ersten mal auf die Calmaness Cookie Monsters. Als die beiden Teams ins Stadion einliefen öffnette der Himmel seine Pforten und sande seine Wassermassen gen Boden. Blitz und Donner kündigte das bevorstehende Kräftemessen gebührend an.

 

Unter tosendem Applaus der Fans wurde Gordon "Gedärmeschal" McCregge auf dem berühmten Ehrenschild der McCregger hereingetragen. Hoch auf ragte der bestachelte Helm des QB der Crushers in den von Blitzen durchzuckten Himmel von Calmaness.

Auch die Cookie Monsters rollten mit Gebrüll und wehendem Banner ins Stadion. Im Geheimen hatten sie den Clubbesitzer gewechselt und einen neuen Namen angenommen. Aus den ehemaligen Calmaness Chiefs wurden die Calmaness Cookie Monsters.

 

Crannog McCregger waltete seines Amtes und rief mit schallender Stimme die einzelnen Spieler der Crushers und der Cookie Monsters nacheinander auf. Mit Gebrüll, Geschrei und wilden Gesten wurde auf beiden Seiten versucht Eindruck zu schinden.


Der Schiedsrichter am heutigen Gameday war Moray McCregger, welcher die beiden Spielführer, Gordon "Gedärmeschal" McCregger, für die Crushers, und Connor "The eater" McCregger, für die Cookie Monsters, zum Cointoss zu sich rief.

 

Diesen ersten Kampf konnten die Cookie Monsters für sich entscheiden und wählten als erstes das Angriffsrecht. Die Crusher durften somit nach der Pause zu erst Angreifen. Da der anwesende Reporter leider während des Spiels auf mysteröse weise verschwand ist der nachfolgende Spielbericht eine Zusammenfassung aus dem Schiedsrichterbericht, Fanaussagen, Teamaussagen und den Erzählungen des Gremiums.


Die Stiefel des Schiedsrichters: Gestiftet von Gordon "Gedärmeschal" McCregger!
Die Stiefel des Schiedsrichters: Gestiftet von Gordon "Gedärmeschal" McCregger!

Das Spiel begann mit der Angriffsserie der Cookie Monster. Bereits mit dem dritten Versuch konnten sie einen Touchdown erzielen. Connor "The eater" McCregger konnte, nach gutem Vorblocken seiner Männer, über die linke Seite einen unaufhaltsamen Run starten. Die anschliesenden Zusatzpunkte konnten ebenfalls errungen werden.

 

Danach gingen die Crushers zum ersten Mal in den Angriff über. Dieser endete nach 5 erfolglosen Versuchen den Ball in die gegnerische Endzone zu befördern. Dolly McCregger, die Berserkerin der Crushers, und Blaine McCregger, der Berserker der Cookie Monters, lieferten sich einen erbitterten Kampf bei jedem Spielzug.

 

Auch die anderen Spieler bekamen mehr als einmal die Waffen der Berserker zu spüren, was für jede Menge Blut und Arbeit für die Teamheiler, Nora McCregger und Callum McCregger, sorgte.


Mit ihrer zweiten Angriffsserie punkteten die Cookie Monsters erneut und zogen mit 14:00 davon. Die Crushers kamen einfach nicht ins Spiel und verloren in ihrer zweiten Angriffsserie den Ball durch einen Interception, der dann auch noch von den Coockie Monsters zum dritten Touchdown getragen wurde. Zwischenzeitlich hatte das Gremium mehrere Zusatzpunkte für beide Teams vergeben was den Spielstand zur Halbzeit auf 34:20 schraubte.

 

Nach dem Seitenwechsel gingen beide Teams mit neuem Elan in die Partie. Den besseren Start erwischten die Crushers und konnten ihren ersten Toucdown durch Gwendolyn McCregger, nach gutem Passspiel von Gordon "Gedärmeschal" McCregger, erzielen. Die Cookie Monsters konnten anfänglich nicht an ihre Leistung aus der ersten Halbzeit anknüpfen.

 

Cainan McCregger, der Center der Cookie Monsters, lieferte sich bei jedem Spielzug einen aufreibenden Kampf mit Dora McCragger. Auch die beiden Berserker hielten sich in waghalsigen Aktionen nicht zurück. Angus "The Angus" McCregger konnte phasenweise die geballte Wut der Berserkerin der Crushers auf sich nehmen, was beiden blutige Wunden bescherte.

 

Als Gordon "Gedärmeschal" McCregger bei einem Passversuch in starke bedrängnis gerit, warf er den Ball unkontroliert nach rechts, wo zufälliger weise der Schiedsrichter, Moray McCregger, stand. Dieser, völlig perplex, fing den Ball und rannte, verfolgt von den Cookie Monsters in Richtung Endzone. Dieser seltsame Touchdown wurde natürlich nicht gewertet und auf den bereits angestiegenen Alkoholpegel des Scheidsrichters zurückgeführt.

 

Nach zähem Ringen ertönte der Abpfiff!

 

Der Endstand nach diesem kollosalen Spiel lautete 56:40 für die Calmaness Cookie Monsters.